Luzern West

Linie 64

Ruswil–Wolhusen Spital–Tropenhaus

Ein zusätzlicher Frühkurs fährt ab Rottalcenter nach Wolhusen Bahnhof mit Anschlüssen an die Bahn und Bus (Ankunft in Wolhusen um 05.40 Uhr).

Damit gibt es frühmorgens eine zusätzliche Reisemöglichkeit nach Luzern, Willisau, Langnau, Werthenstein, Schachen und Malters.

Linie 211

Malters–Schwarzenberg–Eigenthal

Am Wochenende werden die Morgenkurse wieder eingeführt. Dies entspricht am Samstag und am Sonntag einem zusätzlichen Kurspaar.

Damit ist Luzern eine Stunde früher erreichbar:

  • am Samstag um 7.43 Uhr
  • am Sonntag um 8.43 Uhr.

Auch das Eigenthal ist eine Stunde früher mit dem öV erreichbar:

  • am Samstag; Malters ab 06.33 Uhr; Eigenthal ab 06.58 Uhr.
  • am Sonntag; Malters ab 07.33 Uhr; Eigenthal ab 07.58 Uhr.

Linie 221

Wolhusen–Doppleschwand–Romoos–Holzwäge

Die Sommersaison wird um rund zwei Wochen bis am 1. November 2021 verlängert auf der Strecke Romoss–Holzwäge.

Linie 234

Schüpfheim–Hasle LU–Bramboden (Romoos)

Die Sommersaison wird um rund zwei Wochen bis am 1. November 2021 verlängert.

Linie 261

Menznau–Menzberg

Für eine verbesserte Grunderschliessung und zur Stärkung des Tourismusverkehrs fährt am Morgen täglich ein zusätzliches Kurspaar.

Das bisherige Schülerkurspaar, welches nur an 4 Nachmittagen verkehrte, fährt neu täglich von Montag bis Freitag und auch während den Schulferien:

  • Menzberg ab (Mo–Fr): 08.28 Uhr und 15.00 Uhr
  • Menzberg ab (Sa/So): 09.28 Uhr
  • Menznau ab (Mo–Fr): 09.07 Uhr und 15.17 Uhr
  • Menznau ab (Sa/So): 10.07 Uhr

Linie 271

Willisau–Schötz–Nebikon–Dagmersellen

Freitag- und Samstagnacht verkehrt ein zusätzliches Kurspaar:

  • Willisau ab 0.01 Uhr; Dagmersellen an um 0.27 Uhr;
  • Dagmersellen ab um 0.29 Uhr, Willisau an um 0.56 Uhr.

Linie 272

Willisau–Käppelimatt–Hergiswil b.W.-Hübeli

Freitag- und Samstagnacht verkehrt ein zusätzliches Kurspaar bis Willisau, Käppelimatt:

  • um 0.57 Uhr ab Willisau, Bahnhof (als Verlängerung der Linie 271)
  • um 1.08 Uhr ab Käppelimatt bis Willisau, Bahnhof.

Linie 281

Ufhusen–Zell–Grossdietwil–Altbüron-St. Urban

  • Am Samstag fahren vier zusätzliche Kurspaare, am Sonntag drei zusätzliche Kurspaare (Einführung 2-Stunden-Takt).
  • Freitag- und Samstagnacht gibt es eine zusätzliche Verbindung zwischen Zell und Altbüron.

Linie 282

Zell–Hüswil–Luthern Bad

  • Es verkehren von Montag bis Freitag drei zusätzliche Kurspaare; eines am Morgen, eines am Nachmittag und eines am Abend.
    Damit soll die Linie für Pendler attraktiver werden.
  • Auch am Samstag gibt es drei zusätzliche sowie am Sonntag zwei zusätzliche Kurspaare (Einführung 2-Stunden-Takt).

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen